Abzocke von Frauen in Singlebörsen? Tipps wie sich Frauen gegen Abzocke in Singlebörsen schützen können. Stichwort: Romance Scam bzw. Love Scam

Von: ManfredMüller, verfasst am: 18.01.2013                           Unser Tipp vorab: Hier selbst dein Date finden.

Beim Online Dating, wie auch bei vielen anderen Online Diensten, ist Vorsicht angesagt, wenn Sie mit völlig fremden Personen kommunizieren und sich diesen anvertrauen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, damit Sie kein Opfer von Love- oder Romance-Scam in Internet werden. Sie sollen allerdings keine Angst und keine Sorgen vor dem Online Dating haben. Wenn Sie ein paar Grundregeln beachten und den gesunden Menschenverstand einschalten, sollten Sie sich vor Abzocke in Singlebörsen ohne Weiteres schützen können.

Bevor wir auf die einzelnen Tipps zur Abzocke in Singlebörsen bzw. auf Tipps gegen Love- oder Romance-Scam kommen, möchten wir Ihnen kurz die Mechanik schildern, wie es sehr häufig ablaufen kann, wenn Betrüger in einer Singlebörse am Werk sind und Sie abzocken wollen.

Der Betrugsfall bzw. die Masche in Singlebörsen ist ganz simple und kann so ablaufen:

Sie sehen ein interessantes Profil von einem Mann, der sich in vielen Facetten zeigt. Nette Bilder in verschiedenen Lebenssituationen, die einfach einladend sind und die Person als eine sehr interessante und symphatische Person erscheinen lassen. So weit so gut. Ist ja noch nichts Schlimmes dabei. Sie kommen mit dem interessanten Mann ins Gespräch. Schicken sich ein paar Nachrichten innerhalb der Singlebörse hin- und her. Die Konversation macht Ihnen Spass und weckt Hoffnungen auf mehr. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und viel in der Welt unterwegs. Im Chat lernen Sie den Mann noch etwas besser kennen. Er ist intelligent, charmant, witzig. Also beschließen Sie den Mann zu treffen. In Vorfreude auf das Date erhalten Sie kurz davor die Nachrichte von Ihrem Angetrauten, dass er nicht kommen könne. Er hat seine Geldbörse verloren, befindet sich im Ausland und kommt dort nicht weg. Oder das Finanzamt macht ihm sorgen oder der böse Vermieter oder seine Schwester ist krank im Krankenhaus und er muss zu ihr fliegen. Er brauche lediglich ein paar Hundert Euro/Dollar, um das Problem zu regeln beim Date wird er das Geld auf jeden Fall zurück zahlen, so die Masche.

Nicht wenige Frauen, die schon Vertrauen zu diesem Unbekannten gefasst haben, lassen sich drauf ein und überweisen den Betrag auf ein ausländisches Konto. Sobald das Geld überwiesen ist, werden Sie von ihrem unbekannten interessanten Date Partner nie wieder etwas hören. Ihre Nachrichten gehen ins Leere. Sie werden keine Antwort mehr erhalten.

So eine Story spielt sich tagtäglich in Singlebörsen ab. Wenn Sie jedoch einige wenige Regeln befolgen, werden Sie vor Betrug in der Singlebörse gefeilt sein.

Nachfolgend ein paar Hinweise und Tipps gegen Betrug in Singlebörsen:

- Das Profil: Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Profil eines Date Partners schon fast zu schön ist um wahr zu sein, sollten Ihre Alarmglocken läuten und sie sollten versuchen noch mehr über den Menschen herauszufinden.

- Wenn Jemand nach Geld fragt, sollten sie sofort skeptisch werden. Am besten gleich die Person bzw. das Profil in der Singlebörse als Spam bzw. Betrug melden. Die meisten Singlebörsen haben hierzu eie Mechanik eingerichtet, wie man leicht Betrugsverdacht melden kann.

- Viele Betrüger geben sich als erfolgreiche Geschäftsmänner aus, die viel in der Welt unterwegs sind und nun eben verhindert nach Hause zurück zu fliegen. Die Kreditkarte ist scheinbar Weg, er wurde auf der Straße in Nigeria überfallen usw. Die Story klingt immer sehr ähnlich. Wenn Sie tatsächlich einen erfolgreichen Geschäftsmann in der Singlebörse vor sich haben, wird er schon Mittel und Wege finden, wie er ohne Ihr Geld aus der scheinbaren Misäre rauskommt. Sie müssen natürlich keine Singles, die Geschäftsmänner sind, meiden, aber erfolgreiche Geschäftsmänner, die nach Ihrem Geld fragen, können Sie komplett vergessen.

- Falls Sie neu in der Singlebörsen Welt sind und zu ersten Mal eine Singlebörse nutzen, versuchen Sie zunächst ein Gefühl für die Mitglieder und die Community zu entwickeln. Wenn Sie mit ein paar Singlebörsen Mitgliedern geflirtet haben, erhalten Sie ein gewisses Gefühl, was üblich und normal ist und was nach Betrug riecht.

Zusammenfassend, möchten wir Ihnen Mut zu sprechen sich für eine Singlebörse zu entscheiden, wenn Sie einen Partner suchen. Dieser Beitrag soll Ihnen auf keinen Fall Angst einjagen oder Sie davon abhalten sich in Singlebörsen anzumelden. Im Gegenteil!

Nichtsdestotrotz, uns ist es sehr wichtig, dass Sie sicher und erfolgreich flirten können und nicht Oper von Love-Scam bzw. Romance-Cam werden. Betrüger lauern überall, leider auch in Singlebörsen und wenn es um Liebe und Emotionen geht, werden viele von uns ggf. leichter und schneller manipulierbar als in einer anderen Lebenslage.

Wenn Sie unsere Tipps befolgen und Ihren gesunden Menschenverstand einschalten, werden sich die Betrüger in Singlebörsen die Zähne an Ihnen ausbeisen.

Wir wünschen allen Singles viel Spass und viel Erfolg in der Singlebörse Ihrer Wahl. Am besten gleich für eine kostenpflichtige und seriöse Singlebörse entscheiden, denn hier ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Betrüger am Werk sind. In der Regel überprüfen seriöse Singlebörsen die Profile der Mitglieder.

Bildquelle: .© mekcar - Fotolia.com

P.S: Unser Tipp: Nicht nur den anderen beim Flirten zuschauen! Hier die beste Singlebörse auswählen!


Findet Euch! - FriendScout24